Kaufmännischer Betriebsführer

Ein Kaufmännischer Betriebsführer ist für die kaufmännische Verwaltung von Windenergieprojekten während der Betriebsphase zuständig.

 

Der kaufmännische Betriebsführer achtet darauf, dass die Windparks wirtschaftlich betrieben werden und hält zu diesem Zweck die relevanten Kennzahlen im Blick. Er prüft und versendet Rechnungen, erstellt Berichte und Jahresabschlüsse und überweist die Pacht an die Flächeneigentümer. Er kümmert sich um die Vermarktung des Stroms und berichtet in Gesellschafterversammlungen an die beteiligten Investoren.

Da der kaufmännische Betriebsführer den Überblick über die betriebswirtschaftlich relevanten Zahlen der Windenergieprojekte hat ist er auch erster Ansprechpartner für beteilige Banken in Bezug auf Finanzierungsfragen.

 

Erwartet wird von einem kaufmännischen Betriebsführer, dass er sich mit Zahlen auskennt und betriebswirtschaftliches Hintergrundwissen besitzt. Daneben ist eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise unerlässlich.

 

Als Arbeitgeber kommen Betriebsführungsgesellschaften, Energieversorger oder Stadtwerke in Betracht.

 

Aktuell zu besetzende Stellen in diesem Bereich finden Sie unter "Stellenangebote".

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WindPersonal